Technik

Die Technik im Radio Fairground Studio.

Mischpult

Das DHD RM 3200 ist das „Gehirn“ des Senders. Alle Signale werden über das Mischpult verwaltet. Sendeabwicklungs-PC und Mischpult sind per AES/EBU verbunden.

Die Mikrofone werden durch ein „Voiceprocessing“ im Pult bearbeitet.

Mikrofone

Neumann U87 für den Moderatorenplatz, für die Gäste Sennheiser MD 421.

Zuspieler

Als Sendeabwicklung kommt MairList zum Einsatz. Dort sind ca. 1 TB Musiktitel als WAV oder MPEG Layer II abgelegt.

Als Backup gibt es einen CD Player.

Soundprocessing

Soundprocessing FM 8101bXT2, FM 8200, FM 8400

Orban Optimod

Für unser On Air Processing nutzen wir einen Orban PCn1600. Nach langer Zeit wurde der Optimod FM 8200 und später 8400 durch den Orban PCn 1600 ersetzt. Der Optimod FM optimiert zwar das Signal für eine FM Rundfunkübertragung, aber nicht für einen Webstream. Um den optimalen Sound, ohne Emphasis und FM Clipper, bieten zu können haben wir uns für Stereotool auf dem Webstream-Weg entschieden.

Für die Partnersender wird ein Stream ohne Processing angeboten. Das sogenannte „Cleanfeed“ beinhaltet nur einen Transienten-Limiter. Dadurch kann die jeweilige Station ihren eigenen Soundprocessor nutzen.